www.markgraefler.de - Die Regio auf einen Blick

Malsburg-Marzell (3 Wanderwege)

Die kleine Doppelgemeinde im hinteren Kandertal bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Sie eignet sich zum Entspannen und Erholen und ist ideal für kleine und große Wandertouren.

gemeinde-malsburg-marzellEine eindrucksvolle Naturlandschaft mit herrlichen Aussichten und zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden, zu jeder Jahreszeit, zu ausgedehnten Wanderungen ein.  In allen Ortsteilen erwartet den Gast eine gutbürgerliche Küche zur Stärkung. Bei entsprechender Schneelage stehen umfangreiche Loipen und Winterwanderwege zur Verfügung.

Ausführliche Informationen sowie weitere Wandertouren und Wegekarten erhalten Sie bei der Tourist-Information Malsburg-Marzell.

Vogelbach - Sausenburg - Lang-Ebene-Hütte


Weglänge:
ca. 6 km
Wanderzeit: ca. 2 Stunden
Start-/Zielpunkt: Malsburg Gasthaus "Kranz"

Verlauf:
Malsburg Gasthaus "Kranz" > Vogelbach > am Waldparkplatz nach Süden auf dem Westweg > Sausenburg > Westweg > Lang-Ebene-Hütte > wieder nach Norden > Waldparkplatz > Vogelbach > Malsburg Gasthaus "Kranz"

Sehenswürdigkeiten:

- Vogelbach (gut erhaltenes Dorfensemble mit alten Bauernhäusern,
  Dorfweiher, sehenswertem ehemaligem Pfarrhaus und Schule)
- Burgruine Sausenburg in Kandern

Zum Gleichen


Weglänge:
ca. 7 km
Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden

Start-/Zielpunkt:
Kaltenbach Gasthaus "Krone" | a) Malsburg, Gasthaus "Kranz" | b) Lütschenbach, Gasthaus "Löwen"

Verlauf:
Kaltenbach Gasthaus "Krone" > Marzell > rechts ab, sanft ansteigendem Waldweg folgen > Gleichen > Südwärts Höhenweg > "Grube" halbrechts (SW) neuen Waldweg bergab >
a) über Lausbühl nach Malsburg, Gasthaus "Kranz"
b) Panoramaweg nach Lütschenbach, Gasthaus "Löwen"
c) Abstecher zum "Steinbruch" mit Wildgehege

Sehenswürdigkeiten:

- Ebener Panoramaweg nach Lütschenbach
- Wildgehege in Lütschenbach

Zum Stockberg und zum Hochblauen


Weglänge:
ca. 10-12 km
Wanderzeit: ca. 3-4 Stunden
Start-/Zielpunkt: Rathaus Marzell

Verlauf:
Rathaus Marzell > Oberdorfweg > Maisenbachtal > Egerten (Waldparkplatz) > auf Westweg am Osthang des Stockbergs entlang > Wildeschlag > Hochblauen > Steinenboden (10 km) oder Hexenplatz (12 km) > Rathaus Marzell

Sehenswürdigkeiten:

- Zwischen Egerten und Hochblauen, etwa auf halber Strecke, Abstecher zum
  Stockberg (beschildert), dort befindet sich ein gut erhaltener Ringwall aus
  der Keltenzeit
- Aussichtsturm auf dem Hochblauen
Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Wintersport - Hochblauen
Beitrag: Burgen, Schlösser und Ruinen - Kandern: Sausenburg

Externe Links zum Thema:
www.malsburg-marzell.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1) © Sabine Ronge - markgraefler.de
Mittwoch, den 18. April 2012 um 09:34 Uhr | Dirk Ruppenthal
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de