www.markgraefler.de - Die Regio auf einen Blick

Staufen (3 Wanderwege)

Die Fauststadt liegt malerisch am Fuße des Schwarzwaldes. Von hier aus bieten sich Wandertouren durch die sanfte Hügellandschaft und die Rheinebene an oder man bezwingt die nahen Gipfel des Schwarzwaldes.


stadt-staufenNördlich des Talausgangs dominiert der kegelförmig herausragende Schlossberg. Auf ihm thront das Wahrzeichen der Stadt, die Burgruine Staufen. Hier bietet sich ein atemberaubender Blick auf das Umland. Die pittoreske Altstadt mit den mittelalterlichen Gebäuden, lädt zu langen Spaziergängen ein, bei denen man sich in längst vergangene Zeiten versetzt fühlt.

Ausführliche Informationen sowie weitere Wandertouren und Wegekarten erhalten Sie bei der Tourist-Information Staufen.

Rundwanderweg I


Weglänge:
ca. 5 km
Wanderzeit: ca. 2 Stunden
Summe Steigung: 172 m
Summe Gefälle: 172 m
Start-/Zielpunkt: Tourist-Information Staufen

Verlauf:
Tourist-Information Staufen > entlang Hauptstraße > ehemaligen Post > Burg Staufen > Gedenkkreuz > Bötzenstraße > > Schlossbergklinik > Wasserspeicher Eichbuck > Waldstraße > Richtung Johanneskapelle > Schützenplatz > Johanneskapelle – Messerschmiedfelsen > Wasserspeicher > Tourist-Information Staufen

Sehenswürdigkeiten:

- herrlicher Blick über Staufen und Burg Staufen am Wasserspeicher Eichbuck
- Aussicht in die Rheinebene am Messerschmiedfelsen
- Burgruine der Burg Staufen

Rundwanderweg II


Weglänge:
ca. 9 km
Wanderzeit: ca. 3 Stunden
Summe Steigung: 170 m
Summe Gefälle: 170 m
Start-/Zielpunkt: Tourist-Information Staufen

Verlauf:
Tourist-Information Staufen > Neumagenbrücke > entlang L 125 > Grunern > Friedhof > entlang Eschwald > durch Wonnetal > Kropbach > Bahnhof Etzenbach > entlang Neumagen oder Höllenberg > Tourist-Information Staufen

Sehenswürdigkeiten:

- Schöner Blick nach Staufen vom Eschwald
- Mittelalterliche Altstadt Staufen

Über den Messerschmiedfelsen zur Steinebachhütte


Weglänge:
ca. 11 km
Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Höhenmeter: 400 m
Start-/Zielpunkt: Alemannenbad, Parkplatz

Verlauf:
Parkplatz am Alemannenbad > Münstertal > Höllbergs > Ausschilderung nach Staufen folgen > Messerschmied-Felsen > Ausschilderung "Josefle" folgen > Grillplatz Wölfental > Steinebachhütte > durch das Bruchholz > Gotthardhof > Bettlerpfad > Staufen > Parkplatz am Alemannenbad

Sehenswürdigkeiten:

- Aussicht in die Rheinebene am Messerschmiedfelsen
- Ruine des Etzenbacher Schlosses an der Wegkreuzung Wölfental
- Mittelalterliche Altstadt Staufen
Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Burgen, Schlösser und Ruinen im Markgräflerland
Beitrag: Historische Gebäude im Markgräflerland
Beitrag: Stadtführungen im Markgräflerland
Beitrag: Markgräfler Persönlichkeiten - Dr. Johann Faust
Beitrag: Solidaritätskampagne der "Staufen-Stiftung"
Fotogalerie: Impressionen der Burg Staufen

Externe Links zum Thema:
www.muenstertal-staufen.de
www.wanderkompass.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1) © Dirk Dölker - art-box media
Mittwoch, den 18. April 2012 um 12:19 Uhr | Dirk Ruppenthal
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de