Headpic die Region Markgräflerland

Anlagen und Projekte der Bürger-Energie Südbaden eG


Erklärtes Ziel der Bürger-Energie Südbaden eG ist es, in Südbaden die regenerative Energieerzeugung voranzubringen. Dazu will sie in Photovoltaik-, Windkraft- und Wasserkraft- und andere Anlagen zur ökologischen Energieerzeugung investieren.


Derzeit betreibt die BEGS acht PV-Anlagen und ist an einem Wasserkraftwerk am Neumagen beteiligt. Die Beteiligung an Windkraftanlagen ist in Vorbereitung.

Die PV-Anlagen der BEGS

ANLAGE
KWp kWh p.a.
Kindergarten Liel
18,63 16.760
Halle Feuerwehr Liel
36,11 31.140
Halle Hebelschule Schliengen
29,97 26.866
Bauhof Schliengen: Hauptgebäude
                             Halle I + II
22,38
38,85
zusammen:
60.400
Schule Niedereggenen
53,28 45.795
Kindergarten Staufen
39,96 31.410
Bauhof Müllheim
237
218.000
Feuerwehrhaus Niederweiler 15,75 16.000
Summe:
491,93 KWp
448.368 kWh

Die aktuellen Daten der PV-Anlagen können Sie hier abrufen.

Wasserkraftwerk am Neumagen - Strom für 400 Haushalte


Nach nur neun Monaten Bauzeit wurde am Freitag den 20. November das Wasserkraftwerk am Neumagen zwischen Staufen und Münstertal eingeweiht und in Betrieb genommen. Nach monatelanger Trockenheit gab es mit dem just am Einweihungstag einsetzenden kräftigen Regen dann auch genug Wasser, um die Anlage in Gang zu setzen. Eine Gelegenheit, die sich die Bürgermeister von Staufen und Münstertal, Michael Benitz und Rüdiger Ahlers, sowie die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich und der Erste Beigeordnete der Stadt Müllheim, Günter Danksin, nicht entgehen ließen. Gemeinsam mit Bernhard Kaiser von der Kraftwerke Kaiser KG aus Todtnau, dem Bauherrn des Wasserkraftwerkes, stellten sie den Regler im Turbinenhaus des neuen Kraftwerks auf Start.

Kaiser_Turbine-webSo schnell es vom Spatenstich bis zur Inbetriebnahme des Wasserkraftwerks auch ging, so lange, nämlich an die 15 Jahre, dauerte es, bis die Erlaubnis zum Bau des Wasserkraftwerkes endlich vorlag. Nur dank der Hartnäckigkeit und dem großen Engagement von  Bernhard und Herbert Kaiser konnte dieser weitere Schritt bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort getan werden. Das Kraftwerk wird durchschnittlich 1,3 Millionen Kilowattstunden regenerativen Strom erzeugen und etwa 400 Haushalte versorgen. 800.000 Euro, etwa ein Drittel der Gesamtkosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro bringt die BEGS als Nachrangdarlehen in die Finanzierung des Kraftwerks ein. 310 Genossen sind schon an der BEGS und damit am neuen Wasserkraftwerk und an neun Photovoltaikanlagen beteiligt.

Etwa 200 Gäste waren der Einladung der Stadtwerke MüllheimStaufen und der BEGS zur feierlichen Einweihung des Wasserkraftwerks gefolgt. Stadtwerke-Geschäftsführer Jochen Fischer freute sich über den zügigen und unfallfreien Bau und dankte allen Beteiligten. Allein 100 Kubikmeter Beton wurden für das Krafthaus benötigt, weitere 230 Kubikmeter für das Einlaufbauwerk. 90 Einzelrohre von jeweils zwölf Metern Länge und einem Durchmesser von 1,6 Metern bilden die 1100 Meter lange Rohrleitung zwischen dem Einlaufbauwerk am Ortsende von Münstertal und dem Krafthaus in Staufen-Etzenbach. Die Leitung ist in zwei bis drei Meter Tiefe verlegt, elf Grundstückseigentümer mussten ihre Erlaubnis für die Verlegung der Rohre geben. Gesteuert und überwacht wird die gesamte Anlage in Todtnau, vom PC von Bernhard Kaiser aus. 1.300 Tonnen CO2 werden durch das Wasserkraftwerk am Neumagen jährlich eingespart. Ein wichtiger Beitrag nicht nur für das Ziel der lokalen Kommunen hin zur klimaneutralen Stadt, sondern auch für die Energiewende in der gesamten Region.

Die aktuellen Produktionsdaten können Sie hier einsehen.

Daten zur Wasserkraftanlage am Neumagen

Anlagenkennwerte und Fahrweise
Kaplan-Turbine mit Permanentmagnetgenerator
Höhendifferenz 18,5 m
Durchflussmenge max. 2,5 m³/s
Elektrische Leistung
350 kW
Maximale Stromabgabe
400 kW
Mindest-Restwassermenge
300 l/s (z.Zt. noch 500 l/s) 
Voraussichtliche Strommenge, je nach Restwassermenge
1.400.000 kWh/a

Netzeinspeisung Mittelspannung 20 kV Ebene
Investitionssumme rd. 2.400.000 EUR

Externe Links zum Thema:
www.buerger-energie-suedbaden.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: Stadtwerke MüllheimStaufen
Autor: Geschrieben von: Dirk Ruppenthal PDF Drucken Diese Seite empfehlen Zum Seitenanfang zurück
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de