Kurzinfo Gemeinde Buggingen

 
Basisdaten:
Höhe: 239 m ü. NN
Fläche: 15,32 km²
Einwohner: 3.906 (31. Dez. 2008)
Postleitzahl: 79426
Vorwahl: 07631 (Buggingen)
07634 (Seefelden) 

Die Kommune:
Das Winzerdorf liegt in der Mitte des Markgräflerlands in der Vorbergzone des Schwarzwaldes. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hier erfolgreiche Kalibohrungen durchgeführt und ab 1923 Kalisalze abgebaut. Mit bis zu 1200 Beschäftigten war es seinerzeit das größte Bergwerk in Süddeutschland bis es 1973 geschlossen wurde. Der Bergmannsverein Buggingen hält die Erinnerung und die bergmännische Tradition dieses Bergwerks wach. Das Kalimuseum und ein Besucherstollen bieten Einblicke in die Geschichte einer interessanten Bergbauepoche im Markgräflerland.

Ortsteile:

Seefelden | Weiler Betberg

Homepage der Kommune:

www.buggingen.de

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Branchen
Die Region
Einkaufen
Essen & Trinken
Kirchen und Klöster in Buggingen
Kultur
Touristik
Veranstaltungskalender



Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1) © Dirk Dölker - art-box media
Autor: Geschrieben von: Dirk Ruppenthal Drucken