Headpic Service markgraefler.de

Modernisierung und energetische Sanierung des alten Thermengebäudes in Bad Krozingen

Die alten Thermengebäude, welche überwiegend in den 20er- und 30er-Jahren entstanden sind, stellen wichtige Bausteine in der Geschichte des Thermalbades Bad Krozingen dar. Heute sind vielfältige Funktionen untergebracht wie Verwaltung der Kur und Bäder GmbH, Balneologie der Universität Freiburg, Krankengymnastikschule, Gymnastikhallen, praktische Ernährungsberatung und Lagerräume im Untergeschoss.

Pressegespraech01-webHauptzielsetzung der Baumaßnahme war die energetische Sanierung der Gebäudehülle, die Modernisierung der Fußböden, Wände und Fenster und die Erfüllung der brandschutzrechtlichen Auflagen. Optisch sehr ansprechend wurden die beiden Haupteingangsbereiche mit einem Eingangsportal versehen. Die zentrale Eingangshalle wurde aufgewertet, ein Trinkbrunnen installiert inkl. einer neuen LED-Lichtanlage. In dieser Eingangshalle finden kleine Veranstaltungen wie beispielsweise Weinproben statt.

Der überwiegend feuchte Keller wurde trockengelegt. Somit sind zusätzliche Lagerräume entstanden. Im Umfeld der Eingangshalle und der Arzträume der Balneologie der Universität Freiburg entstand ein großzügiges Behinderten-WC. Die neuen Auflagen im Zuge eines vorbeugenden Brandschutzes für die Büroräume, Flure, zweiter Rettungsweg, Entrauchungsanlage konnten gleich mit umgesetzt werden. Die Architektengemeinschaft Yvonne Faller/Freiburg und Felix Ruch/Bad Krozingen, die Fachplaner des Planungsbüros Sütterlin und der Elektroplanung Klitzke haben sich den anfallenden Problemen angenommen und die Renovierung und Modernisierung mit viel Fingerspitzengefühl betreut.

Pressegespraech02-web
Volker Weis vom Planungsbüro Sütterlin legt Wert darauf, dass die vorhandenen, z. T. historischen Installationen auf den aktuellen Stand der Technik ertüchtigt worden sind. Neue Thermostatventile und ein hydraulischer Abgleich schaffen optimale Wärmeverteilung im Gebäudeensemble. Die eingebrachte Gebäudewärmedämmung, Leitungsisolierungen und eine kleine Lüftungsanlage optimieren den Energieverbrauch.

Die energetischen Maßnahmen führen zu einer Einsparung von 1,6 to CO2 jährlich. Die Gesamtkosten betrugen rd. 750.000,- €. Ein Zuschuss für energetische Sanierung in Höhe von 213.000,- € ist genehmigt worden. Der Geschäftsführer der Kur und Bäder GmbH, Rolf Rubsamen, und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über die gelungene Sanierung und Modernisierung.
Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Klimaneutrale Veranstaltung „Kieswerk Open Air 2014“ in Weil am Rhein
Beitrag: Eichenpflanzaktion der Stadtwerke mit Neukunden und Kindergärten
Beitrag: Jacoby bezieht künftig regenerativen AlemannenStrom der Stadtwerke
Beitrag: Stadtwerke weiter für Wasserversorgung in Auggen zuständig
Beitrag: Bayer-Konzern neuer Großkunde der Stadtwerke MüllheimStaufen
Beitrag: Stadtwerke MüllheimStaufen zum vierten Mal in Folge „Top-Lokalversorger“
Beitrag: Unternehmen und Schulen kooperieren - Stadtwerke unterstützen
Beitrag: Stadtwerke eröffnen neuartige Solarthermie-Anlage
Beitrag: Stadt und Stadtwerke organisieren Fahnenauktion
Beitrag: Sparkasse und Stadtwerke unterstützen Eichenpflanzaktion
Beitrag: COVERnights-Besucher werden Baumpaten
Beitrag: Stadtwerke eröffnen neues Kundencenter in Staufen
Beitrag: Eichen für den Klimaschutz - Neukunden werden Baumpate
Beitrag: Nachhaltige Energieversorgung im Markgräflerland
Beitrag: Bürger-Energie Südbaden eG - Zukunft regenerativ gestalten
Beitrag: AlemannenEnergie - Günstige Strom- und Gastarife

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
Mittwoch, den 06. August 2014 um 15:18 Uhr | Kur und Bäder GmbH
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de

Unsere Portalpartner

Banner Portalpartner Sparkasse Markgräflerland
Teaser Fürstenberg Brauerei Gastroführer Markgräflerland
Teaser Stadtwerke Müllheim-Staufeb
Anzeigen
Banner Ökoportal
markgraefler.de
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de