Headpic Service markgraefler.de

Der optimale Start ins Leben - 500. „Bobbele“ im St. Josefskrankenhaus zur Welt gekommen

Seit die Geburtshilfe in die Station St. Elisabeth des Ergänzungsneubaus am St. Josefskrankenhaus umgezogen ist, haben Eltern und Kinder noch mehr Sicherheit, hohen Komfort und beste Betreuung im Perinatalzentrum des RKK Klinikums. Mittlerweile ist das 500. „Bobbele“ auf der im Dezember 2012 eröffneten Station zur Welt kommen.

Mutterhauskirche-mit-Ergänzungsneubau-am-St.-JosefskrankenhauswebFünf Kreißsäle, in denen sich modernste technische Ausstattung mit behaglicher Atmosphäre vereinen, sorgen dafür, dass die Tradition des Freiburger St. Elisabeth-Krankenhauses im St. Josefskrankenhaus fortgesetzt wird. Mit einem umfassenden Angebot hat sich die geburtshilfliche Klinik mit 22 Betten zu einer ersten Adresse für ebenso individuelle wie familienfreundliche und medizinisch evidenzbasierte Geburtshilfe entwickelt. In vorbildlichem Teamwork sind Ärztinnen und Ärzte, Hebammen und Pflegende um das Wohl der Mutter und ihres Kindes vor, während und nach der Geburt bemüht. Der Vater oder eine andere vertraute Person ist rund um die Geburt willkommen. Jede Frau kann „ihren eigenen Weg durch die Geburt finden“, wie der seit 2008 amtierende Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Perinatologie, Dr. Ulrich Lattermann, betont. Ein Weg, der der werdenden Mutter so viel Eigeninitiative wie möglich lässt und dennoch die notwendigen medizinischen Maßnahmen zum Einsatz bringt. Dabei werden schmerzlindernde Medikamente oder Periduralanästhesie nach Wunsch und Bedarf eingesetzt, zusätzlich sind viele der Hebammen in Homöopathie und Akupunktur ausgebildet. Die Dammschnittrate liegt mit 5 Prozent im bundesweiten Vergleich sehr niedrig.

Helene-wurde-am-Nikolaustag-2012-geboren-und-ist-das-erste-auf-der-Station-St.-Elisabeth-geborene-Baby-webFalls die Eltern keine "ambulante" Geburt wünschen, werden Mutter und Kind auf die Mutter-Kind-Station verlegt, wo die Mutter ihr Neugeborenes rund um die Uhr eigenverantwortlich betreuen und versorgen kann - "rooming-in". Ein Kinderarzt kommt hier täglich zur Visite, kompetent-unaufdringliche Hilfe von Seiten der Hebammen und Pflegekräfte ist jederzeit abrufbar. Während des Aufenthalts werden die Mütter in „kinaesthetics infant handling“ angeleitet – einer Methode zur guten Versorgung und Entwicklung des Babys. Speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen bieten Stillberatung und Anleitung zur Frühwochenbett-Gymnastik. Die interdisziplinäre Betreuung umfasst unter einem Dach neben der Geburtshilfe und Neonatologie auch Kinder-Urologie, -Radiologie und -Traumatologie sowie die Neuropädiatrie. Durch die Neustrukturierung ihrer Kliniken ist innerhalb des RKK Klinikums eine Konzentration der Kompetenzen gelungen, die sich für Eltern und Kinder als äußerst positiv erweist: Im St. Josefskrankenhaus stehen heute alle Kapazitäten zur Begleitung von Frauen mit Risikoschwangerschaften und die kompetente Versorgung Neugeborener in Notfallsituationen zur Verfügung. Frühgeborene, die ab der 29. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen, werden auf der an die Mutter-Kindstation angrenzende Intensivstation von speziell ausgebildeten Fachleuten betreut. Angebote zur Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik, das Begegnungs-Café „Mamma Mia“, Kreißsaalführungen und therapeutische Begleitung gehören ebenfalls zum Spektrum der „neuen“ Geburtshilfe im St. Josefskrankenhaus.

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Erfolgreiche Therapie bei Beschwerden am Kreuz-Darmbein-Gelenk
Beitrag: Erstes „Bobbele“ auf der Station St. Elisabeth geboren
Beitrag: Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser mit neuem Namen
Beitrag: Ergänzungsneubau im St. Josefskrankenhaus
Beitrag: RkK-Ärzte bei der 20. Bad Krozinger Gesundheitsmesse
Beitrag: 20. Bad Krozinger Gesundheitsmesse
Beitrag: Gesundheitsforum „Fuß- oder Schulterschmerzen … was nun ?“
Beitrag: Moderne Diagnose- und Therapieverfahren im RkK
Beitrag: Fachkongress und Seminar für Pflege- und Assistenzberufe
Beitrag: Moderne Wirbelsäulentherapie
Beitrag: Hilfe bei Fuß- oder Schulterschmerzen
Beitrag: Unterstützung für kranke Kinder und ihre Familien
Eintrag: Willkommen im RKK Klinikum in Freiburg und Waldkirch
Verzeichnisse: Gesundheitsversorgung im Markgräflerland

Externe Links zum Thema:
www.rkk-klinikum.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1) © RKK-Klinikum, (2) © RKK-Klinikum; Montage: Dirk Ruppenthal
Mittwoch, den 22. Mai 2013 um 15:43 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
 
 
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de