Headpic Service markgraefler.de

Begegnungen zwischen Jung und Alt - Firmanden engagieren sich bei DRK-Spielenachmittag

Jungen Menschen einen Einblick in die Lebenswelten älterer Menschen zu ermöglichen und Raum für Begegnungen zwischen Jung und Alt schaffen, waren die Ziele eines gemeinsamen Projektes der katholischen Seelsorgeeinheit Bad Krozingen/Breisach und der DRK-Seniorenarbeit in Bad Krozingen. Im Rahmen der Firmvorbereitung engagierten sich zehn Jugendliche im Alter von 15 bis 16 Jahren von Anfang Februar bis Mitte Mai bei den DRK-Spielenachmittagen in Bad Krozingen.

Projekt-JungAlt-Bad-Krozingen-2-webIn seiner zweiten Auflage des Generationenprojektes dauerte es etwas länger bis das Eis zwischen Jung und Alt gebrochen war. „Teilweise lief das erste Kennenlernen ganz gut, viele der älteren Menschen freuten sich total auf die Begegnungen, andere gingen mit der Situation eher etwas zurückhaltend um und brauchten einige Treffen um mit den Jugendlichen warm zu werden“, berichtet die Projektinitiatorin Renate Kern, die sowohl beim Roten Kreuz in Bad Krozingen als auch bei der Seelsorgeeinheit ehrenamtlich engagiert ist. Bereits beim dritten und vierten Treffen war jedoch eine gewisse Vertrauensbasis geschaffen und es wurde mit großer Freude gemeinsam gespielt. Bei Spielen, die die Jugendlichen nicht kannten, wurden diese von den älteren Teilnehmern geduldig erklärt und auch umgekehrt entwickelte sich zwischen Senioren und den Firmanden ein reger Austausch. Was lernt ihr gerade so in der Schule? Welche Hobbys habt ihr? Was habt ihr später im Leben mal vor? Was möchtet ihr später einmal beruflich machen? Das waren die Fragen um die sich viele Gespräche an den verschiedenen Spieltischen drehten.

Projekt-JungAlt-Bad-Krozingen-3-webTrotz der etwas schwierigen Anlaufzeit schuf das Projekt am Ende wieder viele positive Begegnungen zwischen Jung und Alt. „Einige der Firmanden haben keinen direkten Umgang mit älteren Menschen und konnten beim Spielenachmittag einige wertvolle Erfahrungen sammeln“, fasst die Firmbegleiterin Renate Kern weiter zusammen. Auch für das Team der DRK-Spielenachmittage in Bad Krozingen um Inge Breitmayer war das Engagement der Jugendlichen eine willkommene Abwechslung. Die ehrenamtlichen Rotkreuz-Helferinnen freuten sich über die Unterstützung der Jugendlichen beim Richten der Kaffeetafel und beim Aufräumen. Jeder Firmand spendete jeweils zu einem Spielenachmittag einen Kuchen und bereicherte somit das Kuchenbuffet
Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Zweitklässler zu Gast beim Seniorennachmittag im Rotkreuzhaus Müllheim
Beitrag: Alle Einsatzfahrzeuge des DRK-KV Müllheim e.V. nun mit Navigation
Beitrag: 25 Jahre DRK-Seniorengymnastik-Gruppe in Feldberg
Beitrag: DRK-KV Müllheim verabschiedet neue "Demenzbetreuer"
Beitrag: DRK-Notruf mit der weltweit ersten Notruf-Uhr der Limmex AG
Beitrag: Abschied der Klasse 4c bei der DRK-Seniorenfreizeit
Beitrag: Bestnoten für den ambulanten Pflegedienst des DRK Müllheim 
Beitrag: DRK ist auf Altkleiderspenden angewiesen
Verzeichnis: Soziale Einrichtungen im Markgräflerland
Verzeichnisse: Gesundheitsversorgung im Markgräflerland

Externe Links zum Thema:
www.kv-muellheim.drk.de


Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1-2) © DRK-KV Müllheim
Mittwoch, den 12. Juni 2013 um 11:23 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
Banner Ökoportal
 
 
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de