Headpic Service markgraefler.de

„Kultur im Weinstetter Hof“ – Start der Freilicht-Saison 2014!

Am 30. Mai 2014 ist es wieder soweit: die Kulturserie „Kultur im Weinstetter Hof“ in Eschbach startet in die Freilicht-Saison 2014! Hochkarätige Musiker und musikalische Shows sowie Kabarettisten, Autoren und Theatergruppen werden ein grandioses Feuerwerk mit viel Musik, Gesang, Kabarett, Comedy und Theaterspiel zünden.

Er ist ein kulturhistorisches Kleinod im Markgräflerland: Der Weinstetter Hof mit seinem einzigartigen Ambiente und der besonderen südländischen Atmosphäre.

Weinstetter-Hof-Eschbach-A5-Ausfahrt-64b-web
Seit 2013 wird dort ein abwechslungsreiches Programm, bestehend aus Musik, Gesang, Kabarett, Mundart und Theater, angeboten. Namhafte Künstler aus der Regio und weit darüber hinaus unterhalten und begeistern ihr Publikum auf der Freilichtbühne des Weinstetter Hofs, zwischen der Villa und dem Herrenhaus.

Freilichtbhne_mit--Tribne_oder_Biergarnituren---Kopie-webIm Mai 2013 wurde für das neue Veranstaltungskonzept extra eine Freilichtbühne errichtet. Laut der Organisatoren befindet sich das Projekt noch im „luftleeren Raum“ und wird seine Zeit brauchen, um zum einen in der Region bekannt zu werden und zum anderen Erfahrungswerte bezüglich der gewünschten Darbietungen und organisatorischen Abläufe zu bekommen. „Wir möchten durch eine große Variation an Darbietungen, wie zum Beispiel durch Künstler, Musiker, Kabarettisten, Liedermacher, Theater-Ensembles oder Autoren, herausfinden, was beim Publikum am besten ankommt.“, erläutert Cheforganisator Wolfgang Friedrich, der durch seine 22 Jahren Tätigkeit für die Alemannische Bühne über hervorragenden Kontakte und beste Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation verfügt.

„Wir werden dem Konzept die nötige Zeit geben, die es braucht, um sich zu entwickeln und wir sind zuversichtlich, dass es sich positiv entwickeln wird.“, so Karl-Heinz Guy, Geschäftsführer des Weinstetter Hofs. Und Guy weiter: “Die Firma Heinrich Schmid will in jedem Fall den Weinstetter Hof als Stätte für Kunst und Kultur für die Region zur Verfügung stellen. Dies ist auch der ausdrückliche Wunsch von Firmeninhaber Dr. Carl-Heiner Schmid.“

Allgemeine Informationen zu „Kultur im Weinstetter Hof“


Banner-Freilichbhne-webKultur im Weinstetter Hof
Fa. Heinrich Schmid GmbH & Co.KG - Malerwerkstätten
An der L 134 zwischen Bremgarten und Grißheim
79427 Eschbach

Anfahrt: Autobahn A5, Ausfahrt 64b Heitersheim/Gewerbepark Breisgau, L 134, Kreisverkehr 1. Ausfahrt Richtung Heitersheim, nach ca. 200 m rechts

Parken: Zwei große, kostenlose Parkplätze stehen den Besuchern direkt am Weinstetter Hof zur Verfügung.

Karten: Tickets können ab sofort bei www.reservix.de und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen oder bei BZ-Karten-Service und allen BZ-Vorverkaufsstellen (Filialen) oder per Tel. unter 0761-4968888 erworben werden.

Reservierungen: Einzel- und Gruppen-Reservierungen (Gruppen ab 10 Besuchern) und Abo-Bestellungen (6 Veranstaltungen zum Preis von 5 – die Veranstaltungen sind frei wählbar) sind von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 16.00 Uhr telefonisch unter 07633-4009-14 und 0761-6100659 möglich.

Beginn/Einlass: Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 20 Uhr. Einlass und Bewirtung starten bereits ab 18.30 Uhr. Für die Bewirtung an allen Veranstaltungsabenden sorgen die Caterer Dietmar „Didi“ Hartmann (Landmetzgerei aus Schallstadt) und Günter Kuri (Gewerbeakademie Freiburg) unterstützt vom Getränkemarkt Fuchs aus Heitersheim.

Das komplette Programm der Freilicht-Saison 2014


Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie auch bei und im Markgräfler Veranstaltungskalender.

hinterhausjazzer-neu-webFreitag, den 30.05.2014
Frl. Mayers Hinterhausjazzer
Start in die neue Saison - Frühling im Weinstetter Hof mit Frl. Mayers Hinterhausjazzer - „(...) eine Musik, die gelebt und gefühlt wird", wie es ein Kritiker auf den Punkt brachte. Seit dem ersten Auftritt 1974 entstand im Laufe der Jahre der heutige unverwechselbare Hinterhausstil.
K1024_Martin-Wangler-3-webSamstag, den 31.05.2014
Martin Wangler - „Zwischen Himmelreich und Höllental"
Für den einen ist er das Urlaubsparadies, für Fidelius Waldvogel ist er der tägliche Überlebenskampf: der Schwarzwald. Genießen Sie den finsteren Blick durch die Brille des kuriosen Außenseiters und stellen Sie fest, wie abwechslungsreich und amüsant die Welt zwischen hohen Tannen zuweilen sein kann.
LinkMichel_Presse-webFreitag, den 06.06.2014
LinkMichel - die schwäbische Schwertgosch - Frauengesteuert
Neues Jahr - neues Programm: „FRAUENGESTEUERT" ist energiegeladenes, temporeiches und vor allem saukomisches soziales Kabarett. Überspitzt, im Kern jedoch immer zutreffend, nimmt er das „Menschelnde" aufs Korn. Dabei erkennt sich das Publikum wieder und wird so zum Teil der Aufführung.
Fhre_Pflaum_Presse-webSamstag, den 07.06.2014
Uli Führe und Stefan Pflaum
„Woni Sing un Stand" - Ein Feuerwerk aus Musik und Sprache. Alemannische Lieder aus dem grenzüberschreitenden Liederbuch von Uli Führe (Gitarre, Geige, Mandoline) und Stefan Pflaum (Akkordeon).
Pete-Tex-und--Helmut-Dold-webFreitag, den 27.06.2014
Hämme Dold & Pete Tex - Mundart und Musik
Helmut Dold trifft auf Pete Tex. Schon in der TV-Anstaltsband des damaligen Südwestfunks haben sie zusammengespielt. Ihr Kleinkunstprogramm „Badische Mundart und internationale Musik" zeigt sie gemeinsam singend wie auch als exzellente Instrumentalsolisten: Tex an Saxofon und Klarinette, Dold erzählt zwischen Trompete und Flügelhorn alemannische Mundartgeschichten.
Die-Giselas-webFreitag, den 11.07.2014
Die Giselas & Unduzo - A cappella hoch 2
Gisela - aus 6, 5, 4, 3, 2 ... mach eine! Sie hat das Herz am rechten Fleck... aber der Verstand... der geht manchmal mit ihr durch! Das liegt an den vielen Stimmen in ihrem Kopf, einem fortwährenden Cluster, welches sich von Zeit zu Zeit zu einem harmonischen Chor mausert, meist ohne Kapelle! - dafür A-cappella!

Unduzo-1-webUnduzo - A-cappella - Seit 2005 zusammen und Geheimtipp der deutschen A-cappella-Szene. „(...) Geboten wird eine, bis in das letzte Detail, einstudierte Bühnenshow", schrieb die Volkszeitung Schweinfurt.


Redhouse-Hot-Six-webFreitag, den 25.07.2014
Redhouse Hot Six
Als Louis Armstrong 1922 von New Orleans nach Chicago ging, um in King Olivers Band zu spielen, als man den Whiskey aus Teetassen trank und die Zigaretten aus langen geschnitzten Hälsen rauchte: da entstand der Hot-Jazz, jener unverwechselbare Jazzstil, dem sich die REDHOUSE HOT SIX aus Freiburg verschrieben haben.
Glfiler-2-webSamstag, den 26.07.2014
Die „Gälifiäßler" - die skurrilste Band Deutschlands
Was vier Musiker mit 150 Instrumenten alles anfangen können, demonstrieren die „Gälfiäßler" auf der Kulturbühne im Weinstetter Hof. Die Zuhörer erleben einen musikalischen Cocktail mit witzigen Beiträgen auf kuriosen Instrumenten, gewürzt mit bissigen Anekdoten - eine Mischung aus Ländlermusik, Dixieland, Rock, Swing und mittelalterlichen Klängen.
30_Jahre_Paradise-webSamstag, den 02.08.2014
Die Band „PARADISE" - Jubiläumskonzert
30 Jahre PARADISE in Concert - Die Band PARADISE ist eine zehnköpfige, professionell besetzte Live-Band, die seit 30 Jahren im süddeutschen Raum bekannt und beliebt ist. Hochwertige Pop-, Rock- und Soulklassiker, lassen jedes Konzert zu einem besonderen Musikerlebnis werden.
MerciGrandPrix_Presse_001-webFreitag, den 22.08.2014
Merci Grand Prix! Musik-Revue als humorvolle Hommage an den Eurovision-Song-Contest
Merci Grand Prix! Martin Glönkler und seine Band nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch sechs Jahrzehnte. In einer rasanten Bühnenshow verwandelt sich die sechsköpfige Live-Band von der seriösen Combo der späten 50er Jahre zum knallbunten Show Act der letzten Wettbewerbe.
Bonjour-Kathrin-webSamstag, den 23.08.2014
Bonjour Kathrin
Musikalisch-humorvolle Hommage an Caterina Valente und Silvio Francesco und ihre Zeit, von und mit Claudia Schill, Helmut Sanftenschneider & Band. Gute-Laune-Musik zwischen Schlager, Latin und Jazz der 50er Jahre, komödiantischer Humor, eine Prise feiner Ironie und eine mitreisende Live-Band für eine charmante und vielseitige Verbeugung vor Zeit und Kultur einer wieder entdeckten Eposche. Ständige Ovations, Zugaben und ausverkaufte Häuser…!

K1024_ChakoHabekost_Palatinator_cThommyMardo-webFreitag, den 29.08.2014
Christian „Chako" Habekost - Der Palatinator
Palatina ist das lateinische Wort für die Pfalz und er ist die comedyantische Stimme seiner Highmat: MundArtist Christian „Chako" Habekost präsentiert sein lang erwartetes, neues Solo-Programm. Ein dialektisches Babbelfeuerwerk, das auch die wichtigen überregionalen Themen unserer Zuvielisation nicht ausspart.


Boogie-Connection-3-1-webSamstag, den 30.08.2014
Boogie Connection - BoogieWoogie-Sommer-Explosion zum Saisonabschluss
Eine Boogie-Woogie und Blues-Nacht. Die Band, mit Thomas Scheytt am Piano, Christoph Pfaff mit Gitarre und Gesang und Hiram Mutschler am Schlagzeug, begeistert ihr Publikum mit einer heißen Mischung aus Blues, Boogie, Rhythmen'Blues und Soul.

Von einer „Fehlinvestition“ zum kulturhistorischen Kleinod der Region


Weinstetter_HofDer Weinstetter Hof ist, laut Denkmalamt, als einstiger Sommersitz des Johanniterordens von "hoher regionalgeschichtlicher Bedeutung". Das 1606 erbaute Gutshaus sowie das Herrenhaus mit seinem historischen Fürstensaal werden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Stuckausstattung und Konstruktion als "wichtige architekturgeschichtliche Zeugnisse" eingestuft.

Die renommierten Malerwerkstätten Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, die den Weinstetter Hof 1985 erwarben und die ehemaligen Stallungen mit hohem Aufwand zu Büro-, Werkstatt- und Lagerräumen umbauten begannen 2010 mit den Restaurierungen von Guts- und Herrenhaus. Über 3 Millionen Euro wurden in die Hand genommen, um das Anwesen in ein gelungenes Ensemble zu verwandeln.

Firmeninhaber Dr. Carl-Heiner Schmid verteufelte den Erwerb lange Zeit als „die größte Fehlinvestition meines Lebens“. Heute ist der Hof mehr als nur Büro, Werkstatt und Lager. Es hat sich zu einem kulturhistorischen Kleinod gemausert, das vielseitig genutzt wird. So bietet das Anwesen ein außergewöhnliches Ambiente für Tagungen, Feste und verschiedenste Events. Zudem hat sich der jährliche Kunst- und Adventsmarkt als fester Termin im Eschbacher Veranstaltungskalender etabliert.

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Gala-Eröffnung der neuen Freilichtbühne im Weinstetter Hof
Beitrag: Historische Gebäude im Markgräflerland
Beitrag: Weinstetter Hof - Führungen am 9. April 2011
Eintrag: Willkommen bei den Malerwerkstätten Heinrich Schmid in Eschbach
Fotogalerie: Führungen im Weinstetter Hof
Fotogalerie: Offizielle Eröffnung Weinstetter Hof

Externe Links zum Thema:
www.weinstetter-hof.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: Weinstetter Hof Eschbach
Donnerstag, den 08. Mai 2014 um 08:15 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Ökoportal
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de