Headpic Service markgraefler.de

Ein Maler prägt unser Geschichtsbild: Ausstellung zum 200. Geburtstag von Friedrich Kaiser im Dreiländermuseum Lörrach

Vor 200 Jahren wurde Friedrich Kaiser in der südbadischen Grenzstadt Lörrach geboren. Kaum ein anderer badischer Maler hat unsere Vorstellung vom 19. Jahrhundert so nachhaltig geprägt wie er. Seine Geburtsstadt Lörrach widmet ihm im Dreiländermuseum bis zum 15. November eine große Ausstellung anlässlich seines 200. Geburtstages.

BKKa-1k-webFriedrich Kaiser stammt aus einer angesehenen Lörracher Familie, sein Bruder Eduard war Arzt und badischer Landtagsabgeordneter. Friedrich entschied sich dagegen für einen unkonventionellen Weg, der ihn aus seiner Heimatstadt wegführte. Er wollte von seiner Kunst als Maler leben, seine meisterhaften Zeichnungen zeigen sein großes Talent. Dies gelang ihm auch, er erhielt sogar Aufträge vom badischen und vom preußischen Hof. Seinen Wohnsitz verlegte er deshalb nach Berlin.

Heute ist Friedrich Kaiser nicht mehr im allgemeinen Bewusstsein. Sein Nachlass ist verstreut, Werke befinden sich unter anderem in den Sammlungen der Nationalgalerie in Berlin, der Kunsthalle Karlsruhe, eine besonders umfangreiche Sammlung besitzt das  Dreiländermuseum in seiner Geburtsstadt Lörrach. Dort findet auch die einzige Ausstellung statt, die anlässlich seines 200. Geburtstags diesen wichtigen Bild-Reporter des 19. Jahrhunderts vorstellt.

BKKa-8-web
Friedrich Kaiser hat wie kaum ein anderer badischer Maler unser Geschichtsbild geprägt. Wenn wir zum Beispiel an die Badische Revolution 1848 denken, dann sind es wesentlich seine Bilder, die uns eine Vorstellung von den damaligen Ereignissen geben. Das macht die Ausstellung deutlich. Auch den deutsch-französischen Krieg 1870/71 hat er als Maler in einer Zeit begleitet, als Fotografen noch unüblich waren.

BKKa-47_b-webEinen überragenden Einfluss in ganz Mitteleuropa hatte er vor allem als Bildreporter der ‚Leipziger Illustrierten Zeitung’. Ihre Besonderheit bestand darin, die damaligen aktuellen Ereignisse nicht nur im Text, sondern auch bebildert vorzustellen. Friedrich Kaiser war 20 Jahre als Illustrator für diese Zeitung tätig. Den Bau der Eisenbahnlinie von Freiburg nach Basel hielt er in einer ganzen Bildserie fest, die ebenfalls im Dreiländermuseum zu sehen ist. Meisterhaft skizzierte Zeichnungen zeigen aber auch den Alltag der Bevölkerung – so beispielsweise ein Bauer mit seinem scheuenden Ochsengespann. Die Tiere erschrecken vor einer neuen Dampflok und sind kaum zu bändigen.

BKKa-85-web
Die Ausstellung im Dreiländermuseum in Kaisers Geburtsstadt Lörrach ist noch bis zum 15. November 2015 geöffnet. Am 21. September wird die Stadt Lörrach außerdem mit über 1.000 Mitwirkenden den Revolutionszug vom 21. September 1848 von Gustav Struve nachempfinden, wie ihn Kaiser in einer Zeichnung festgehalten hat.

Weitere Informationen zu Kaiser und zur Ausstellung sind auf der Homepage des Dreiländermuseums zu finden: www.dreilaendermuseum.eu

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Kunst- und Kulturregion Markgräflerland
Eintrag: Willkommen im Dreiländermuseum in Lörrach
Service: Markgräfler Veranstaltungskalender - Ausstellungen

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: © Dreiländermuseum Lörrach
Dienstag, den 25. August 2015 um 15:38 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de