Headpic Service markgraefler.de

12. COVERnights Müllheim - GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3x2 Tickets pro Abend!

Die COVERnights rocken am 29./30. Juli 2016 zum 12. Mal den Markgräfler Platz in Müllheim. Mit etwas Glück können Sie bei markgraefler.de zwei Karten für einen der beiden Abende gewinnen! Mitmachen lohnt sich, denn auch in diesem Jahr sind nur die besten Bands mit dabei: Müllheim darf sich auf die SCORPIONS, AC/DC, U2 und PINK FLOYD freuen. 

plakat-web44 Bands! 22 unvergessliche Abende! 11 Regionale Support-Bands! Rund 50.000 Gäste! Nach dem Start in die nächste Dekade im vergangenen Jahr sind auch bei den COVERnights 2016 wieder nur die besten Bands auf dem Markgräfler Platz in Müllheim mit dabei:

Am Freitag, 29. Juli 2016 performen die Scorpions Tribute Band und Barock als die SCORPIONS und AC/DC

sowie am Samstag, 30. Juli 2016 Achtung Baby und Echoes als U2 und PINK FLOYD.

Einlass ist jeweils ab 18.00 Uhr, die Vorband spielt ab 19.00 Uhr und die beiden Tributebands spielen dann ab 20.00 Uhr bzw. 22.00 Uhr.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3x2 Tickets pro Abend!

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET



Aufgrund der Beliebtheit der Bands sollte man sich Karten schon frühzeitig sichern! Eintritt: 19 Euro. Die Einlassbänder können an folgenden Vorverkaufsstellen gekauft werden:

- Sparkasse Markgräflerland (in allen Geschäftsstellen)
- FIRST Reisebüro Müllheim
- Badische Zeitung – nur GS Müllheim
- ReblandKurier & Wochenblatt (in Bad Krozingen, Lörrach und Breisach)
- oder über die Tickethotline 07000-99 66 333 (Ortstarif)
- und www.karoevents.de

Sponsoren & Förderer: Sparkasse Markgräflerland, Lieler Schlossbrunnen, Rothaus-Bräu, Winzerkeller Auggener Schäf, ReblandKurier, baden.fm

Das komplette Programm der 12. COVERnights in Müllheim


Vorband:

Die Vorband stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Wir informieren Sie an dieser Stelle umgehend über Neuigkeiten.

Freitag, 29. Juli 2016 - SCORPIONS und AC/DC


Scorpions Tribute Band (Scorpions) 

Scorpions-Tribute-Band_PRESSE-webDie ungarische SCORPIONS TRIBUTE BAND steht für eine authentische Show auf niveauvollen Bühnen und Veranstaltungen im In- und Ausland. Die Mitglieder der Band freuen sich auf ihren Konzerten alle Scorpions-Fans und -Besessene begrüßen zu dürfen.

Egal ob in kleinen Pubs oder bei großen Festivals, das anderthalbstündige Programm wird vom Publikum mit Interesse und Neugier aufgenommen. Dazu trägt die gründliche Vorbereitung und Umsetzung von Sound- und Lightshow ein großes Stück bei.

Neben neueren Titeln wie „The Good Die Young“ oder „321“ sind natürlich Klassiker wie „Holiday“, „Make It Real“, „Is There Anybody There“, „I’m Leaving You“ oder „Big City Nights“ im Repertoir enthalten.

Homepage: www.scorpionstribute.hu

BAROCK (AC/DC)

Mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern, einer Grammy-Auszeichnung und einem Platz in der Rock'n'Roll Hall of Fame, gelten AC/DC zweifelsohne als die größte Hardrock-Band aller Zeiten! Seit über 40 Jahren begeistern die Australier mit Hits wie TNT, Highway to Hell oder Thunderstruck die Massen. Der markante Sound mit den treibenden Beats, den eingängigen Gitarrenriffs und dem unverkennbaren Gesang, ist ebenso legendär wie ihre aufwändigen Bühnenshows.

AC/DC gehen zwar nur noch selten auf Tour, aber glücklicherweise gibt es die Band BAROCK! Die Performance der fünf Profi-Musiker aus Deutschland, England, USA und Italien kann man ohne zu übertreiben als internationale AC/DC-Tribute-Show bezeichnen. BAROCK kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn Sie spielen die gleichen Instrumente wie ihre Idole und haben deren Performance detailgetreu studiert und kopiert. Wenn Leadgitarrist Eugen Torscher im Duckwalk über die Bühne fegt, scheint es, als sei Angus Young leibhaftig anwesend. Auch die verblüffend originalgetreue Stimme des charismatischen Frontmanns Grant Foster aus London weiß zu begeistern. Den Bass bedient kein geringerer als Wolf „Baba“ Hail, zweifacher Preisträger des deutschen Rock & Pop Preises, und für den mächtigen Groove am Schlagzeug sorgt Erwin Rieder. Rhythmusgitarrist Patrick Caramagno (Italien) ist verantwortlich für das Fundament, auf dem der einzigartige AC/DC Sound aufbaut.

BAROCK_K1600_KK0_1023-web
Die BAROCK-Shows werden mit aufwändigen Spezialeffekten garniert, je nachdem, was in den jeweiligen Locations möglich ist. So kommen bis zu 8 der legendären Kanonen zum Einsatz, sowie die überdimensionale „Hell´s Bell“. Somit bietet die Band auf den oftmals ausverkauften Konzerten sämtliche AC/DC Klassiker mit den entsprechenden Stilelementen dar. Anlässlich des 40jährigen Jubiläums von AC/DC haben die Jungs von BAROCK ihre Show ein weiteres Mal überarbeitet. Das umfangreiche Repertoire umfasst alle bekannten Songs, aber inzwischen auch viele Album-Tracks, die selbst AC/DC niemals live gespielt hat. Natürlich fließt auch aktuelles Material aus dem Album „Rock or Bust“ mit ein.

Mittlerweile hat sich BAROCK eine sehr große Fangemeinde erspielt. Ganz egal ob Stadthalle, Festzelt oder Freiluftveranstaltung; die Band verwandelt jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock´n´Roll!“, sagt Eugen Torscher, ... und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans!

Homepage: www.barock-acdc.com

Samstag, 30. Juli 2016 - U2 & PINK FLOYD


Achtung Baby (U2)

...heißt es seit nun mehr über 10 Jahren deutschlandweit sowohl auf den großen Bühnen als auch in den Clubs, wenn es um eine Tributeshow für die irische Band U2 geht. Benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Vorbilder nimmt Achtung Baby die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch die fast 40 Jahre andauernde Erfolgsstory der vier Iren aus Dublin.

Achtung_Baby_PresseI__PRESSE-webAngelehnt an die enorme Multimediashow, welche U2 den Spitzenplatz als weltweit erfolgreichste Band in der Konzertszene einbrachte, werden auch die vier Lüneburger der Band Achtung Baby bisweilen von einer eigens kreierten Video-Show unterstützt. Diese führten sie z.B. bei Auftritten für Deutschlands größtes Internetfanportal u2Tour.de in 2005 sowie dem Nokia New Years Eve 2006 und der offiziellen Release-Party von Universal Music zum neuen U2 Album am 26.02.2009 auf. Doch ist diese Show nicht nur größeren Bühnen allein vorbehalten, sondern vielmehr auch in den Livemusikclubs direkt zu erleben.

Größtes Anliegen der vier Lüneburger, allesamt mit dem Sound von U2 aufgewachsen, ist und bleibt es dabei, das Gefühl, den Sound und die Seele der Musik der vier Iren zu transportieren. Dies vom New Wave und Punk geprägten Beginn in den späten 70er Jahren, zu hören in "I Will Follow“ oder "Out Of Control", über die Zeit des Aufruhrs und des politischem Engagements der 80er Jahre, welche in einem Höhepunkt des bis zu diesem Zeitpunkt größten Rockfestivals der Geschichte dem Live Aid Festival 1985 mit Titeln wie "Bad" und "Sunday Bloody Sunday" gipfelten, bis zur heute gigantisch anmutenden 360 Grad Multimedia-Show unterstrichen mit Songs wie "Beautiful Day" oder "Magnificient". Selbstverständlich bekommt der Konzertbesucher auch viele weitere große Hits von "One" über "Where The Streets Have No Name" bis hin zu "With Or Without You" gefühlvoll und "hautnah" geboten.

So wird der eingeschworene U2-Fan sich im Konzert "daheim" fühlen und derjenige, welcher bis dato die Hits vornehmlich aus Radio und TV kannte, viele neue Facetten der Musik von Bono, The Edge, Adam Clinton und Larry Mullen entdecken und vielleicht ein zukünftiger U2, oder aber auch Achtung Baby Fan werden. Also: Achtung Baby!

Achtung Baby sind:
Mono (Olaf Senkbeil) vocals
The Fake (Carsten Stiehr) Gitarre
Mad M Clinton (Andreas Hellwig) Bass
Marry Lullen segundo (Kai Schewe) Drums

Homepage: www.achtung-baby.info

Echoes (Pink Floyd)

Pink Floyd – Giganten des Progressive- und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude mit einzigartiger musikalischer Ästhetik, Zeremonienmeister bombastischer Live-Shows - ein Monolith im Strom der Rockgeschichte. Pink Floyd sind eine der größten Bands aller Zeiten und haben längst ihren Platz im Rock-Olymp. Seit dem viel zu frühen Tod des Pink Floyd-Keyboarders Richard Wright im Jahr 2008 steht allerdings auch endgültig fest, dass Pink Floyd leider nie mehr in der Originalbesetzung zu sehen sein werden.

Die Pink Floyd-Tributeband Echoes trägt das Erbe dieser legendären Band jedoch weiter. "Pink Floyds Meisterschüler" (Vogtland-Anzeiger) haben das in den letzten Jahren bei über 300 Konzerten, darunter Festivals mit Jethro Tull, Joe Cocker, Manfred Mann, Asia, The Hooters, Ten Years After, The Sweet u.v.a., europaweit eindrucksvoll bewiesen und dabei zigtausende Menschen begeistert. Echoes nehmen ihr Publikum mit auf eine höchst emotionale Reise zur dunklen Seite des Mondes, von "Ummagumma" über "Meddle", "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here", "Animals" und "The Wall", bis hin zur Post-Waters-Ära. Neben einem umfassenden "Best Of Pink Floyd" kommen dabei auch so manche fast schon in Vergessenheit geratene Werke wieder zu Gehör.

Echoes-L-Press-Photo-5-web
Und dennoch ist ein Echoes-Konzert kein Nostalgie-Trip. Vielmehr zeigt die Band mit immenser Spielfreude, Liebe zum Detail, druckvollem Sound und viel Respekt vor dem Original, dass die komplexen Pink Floyd-Epen heute noch genauso faszinierend und aktuell sind wie zur Zeit ihrer Entstehung – zeitlos eben.

Echoes präsentieren ein eigens für sie entworfenes, knapp dreistündiges Spektakel, das auch dem visuellen Aspekt der gigantischen Konzerte von Pink Floyd gerecht wird. Die aufwändige Produktion, bestückt mit intelligenten Scheinwerfern, computergesteuerten Videoprojektionen und zahlreichen weiteren Elementen der Original-Shows von Pink Floyd, garantiert in Verbindung mit der ebenso aufwändigen Soundanlage ein absolut außergewöhnliches und einzigartiges Live-Erlebnis.

Das Publikum darf sich also auf ein - im wahrsten Sinne des Wortes - stimmungsvolles und spektakuläres Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen! Wish You Were Here!

Homepage: www.echoes.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: KAROevents
Vorband: Human Touch

Das Markenzeichen von HUMAN TOUCH sind Eigeninterpretationen populärer Rock-Klassiker (Classic Rock) wie z.B. von Mannfred Mann, Deep Purple, Eagles, Van Halen, Whitesnake sogar Songs der schwedischen Popgruppe Abba werden herangezogen, um daraus ausgefallene Rockinterpretationen zum Besten zu bringen.
Die Formation HUMAN TOUCH besteht seit 1996. Die 6 Musiker aus Emmendingen/Freiburg/Heitersheim/Elzach haben in dieser Zeit über 200 Auftritte im Raum Südbaden/Baden gespielt.
Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 06:36 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de