Headpic Service markgraefler.de

Vom Lebensgefühl dieser Landschaft – Neuer Bildband über das Markgräflerland erschienen

„Markgräfler flair" - das ist der Titel des neuen Bildbandes über das Markgräflerland, der letzte Woche neu erschienen ist. Die drei Markgräfler Buchhandlungen Beidek in Müllheim, Müller in Weil am Rhein und Pfister in Bad Krozingen haben diese Idee mit den Autorinnen und Herausgeberinnen Corinna und Ingrid Mathis aus Merzhausen umgesetzt.

Ein Buch über das Markgräflerland, das mit schönen Bildern und kurzen Texten die Vorzüge dieses Landstrichs wirkungsvoll in Szene setzt? Wer bislang in den Regalen der Buchhandlungen nach so etwas gesucht hat, hat wenig gefunden. Und gar nichts, wenn auch noch eine englische Übersetzung gewünscht war.

IMG_5411b3-web
Eine „echte Marktlücke“ haben nun die drei Buchhandlungen Müller in Weil am Rhein, Beidek in Müllheim und Pfister in Bad Krozingen auf eigene Initiative geschlossen: Nach den Vorgaben ihrer Inhaber Irimbert Kastl (Müller), Antonia Schulze Hackenesch und Peter Kirsch (Beidek) sowie Klaus Finke (Pfister) legt das Merzhauser Grafikdesign-Unternehmen Mathis einen 87-seitigen Bildband vor mit dem Titel „Markgräfler flair“. Die Fotos stammen hauptsächlich von den beiden Inhaberinnen Ingrid und Corinna Mathis, die Texte steuerte der Freiburger Historiker Günther Klugermann bei, übersetzt haben sie Sue Unwin-Späth und Johanna Späth.

„Immer wieder haben uns Kunden nach einem solchen auch gefragt, das man auch verschenken kann“, berichtet Peter Kirsch von der Müllheimer Buchhandlung Beidek, wo der neue Titel am vergangenen Montag der Presse vorgestellt wurde. Auch Schüler, die zu Austauschprogrammen ins Ausland gehen, fragten regelmäßig nach einem Buch als Mitbringsel für ihre Gasteltern, um zu zeigen, wo sie wohnen. „Alle Bildbände über unsere Gegend, in denen die Texte auch auf Englisch stehen, betreffen den Schwarzwald, und das ist ja nicht eigentlich das Markgräflerland“, fügt Kirsch hinzu.

MarkgrFlairCover50-webDa die Buchhandlungen regelmäßig in freundschaftlich-kollegialem Austausch stehen, hätte man sich sehr bald geeinigt, gemeinsam selbst die Initiative zu ergreifen. Die komplette Auflage von 2000 Exemplaren haben die drei Buchhandlungen nun unter sich aufgeteilt. Anderthalb Jahre hat es gebraucht, bis das Buch fertig war, die Bilder führen durch den ganzen Reigen der Jahreszeiten, vom Winterzauber auf dem Freiburger Rathausplatz über die Blütenträume des Eggenertals und die sommerlichen Impressionen der malerischen Landschaft und Dorfidyllen bis zu den Herbststimmungen mit den bunt gefärbten Rebbergen.

Man reist beim Blättern von Freiburg übers Hexental nach Süden, macht bei Müllheim einen kleinen Abstecher zum Blauen und das Wiesental. Dann geht es weiter von Schliengen über das Eggenertal nach Kandern und Schopfheim. Der letzte Teil gilt der Südwestecke bis nach Grenzach sowie den beiden Städten Weil am Rhein und Lörrach. Die „Highlights“ der Markgräfler Landschaft sind professionell ins rechte Licht gerückt, Urbanität und Ländlichkeit gehen eine reizvolle Melange ein. Die Texte vermitteln in kurzen, prägnanten Kapiteln Wissenswertes zu Geschichte, Weinbau, Land und Leuten. „Wir haben uns lange überlegt, welchen Titel das Buch bekommen sollte“, berichtet Ingrid Mathis.

Beim Besuch einer Sonderausstellung im Markgräfler Museum Müllheim habe sie festgestellt, dass „Markgräflerland“ nicht nur ein historischer Begriff ist, sondern auch etwas mit dem Identitätsgefühl der Menschen zu tun hat. Das Buch solle kein historisches Nachschlagewerk sein, sondern etwas von dem Lebensgefühl vermitteln, das diese Landschaft hervorbringt, die oft genug nur als Anhängsel des Schwarzwaldes vermarktet werde. Und auch die Internationalität sei ein Akzent, der hier das Dreiländereck präge, deswegen seien auch ein bunter Flaggenwald und die Dreiländerbrücke auf dem Cover abgebildet.

Hier können Sie das Buch erwerben:

775484a006e1584d6443c9f930d19e08_beidek_prema
(klicken Sie auf das Bild, um direkt zur Website zu gelangen)

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Das Markgräflerland - "Paradiesgärtlein" im sonnigen Südwesten
Beitrag: Literatur aus dem Markgräflerland und über die Region
Eintrag: Willkommen in der Buchhandlung Beidek in Müllheim

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: Buchhandlungen Beidek, Müller und Pfister
Dienstag, den 24. Mai 2016 um 14:21 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
Banner Ökoportal
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de