Headpic Service markgraefler.de

Neue Liederbücher für DRK-Singnachmittag in Bad Krozingen übergeben

Der DRK-Singnachmittag bereichert seit 2013 das Angebot der Seniorenarbeit in Bad Krozingen und sorgt jedes Mal aufs Neue für voll besetzte Stühle und zufriedene Gesichter im Rotkreuzhaus. Für eine große Freude sorgten kürzlich 25 neue Liederbücher, die das Team der Seniorenarbeit in Bad Krozingen nun sein Eigen nennen darf.

„In einer Studie wurde festgestellt: Singen macht glücklich, schön und klug!“, mit diesen Worten eröffnete Frank Schamberger von der Servicestelle Seniorenarbeit des DRK-Kreisverbandes gemeinsam mit Inge Breitmayer vom Bad Krozinger Seniorenteam feierlich den Singnachmittag und stellte die neuen Liederbücher in Dienst. Dabei gelang es den Rotkreuz-Helfern wieder einmal das Motto der DRK-Seniorenarbeit „Wir können zaubern – auch wenn es nur ein Lächeln in ihr Gesicht ist“ in die Tat umzusetzen. Mit Freude wurden die neuen Werke entgegengenommen und durchgeblättert.

bergabe-Liederbcher_DRK-SingNa-BK_2-web
Finanziert wurden diese aus großzügigen Spenden der Teilnehmer und durch mühevolle Arbeit der Bad Krozinger Helferinnen kopiert, gelocht und eingeheftet. Von nun an werden die auffälligen roten Ringbücher, welche alte Klassiker, sowie modernere Lieder enthalten, einmal im Monat im Einsatz sein, um das Rotkreuzhaus mit fröhlichem Gesang auszufüllen. Insgesamt umfasst das Buch rund 250 Liedtexte, wie beispielsweise „Morning has broken“, „Horch, was kommt von draußen rein“ oder „Wenn die Sonne erwacht“.

bergabe-Liederbcher_DRK-SingNa-BK_1-webNach der Vorstellung der Liedermappen begann der Nachmittag wie gewohnt zuerst mit Kaffee oder Tee und einer reichlichen Auswahl von selbstgebackenem Kuchen, um die Senioren nochmals zu stärken, bevor es an das Schwingen der Stimmbänder ging. Hierfür, sowie für einen schön gedeckten Tisch, sorgten die Helferinnen Inge Breitmayer, Ilse Riesterer und Petra Egloff. Bei gemütlichem Beisammensein ließen es sich die Senioren gut gehen und tauschten die neuesten Informationen aus. Glücklich und gestärkt ging es dann ans Singen. Begleitet wurde der „Rotkreuz-Chor“ von Harald Meister an der Gitarre sowie von Eugen Kiefer am Akkordeon. Enthusiastisch und mit großer Begeisterung wurden immer wieder neue Lieder vorgeschlagen und aus voller Kehle mitgesungen. Die beiden Musiker ließen keine Wünsche offen und schafften es schnell Stimmung in den Saal zu bringen. Gegen Ende traten alle Teilnehmer fröhlich und gestärkt ihren Heimweg an, jedoch nicht ohne das freudige Versprechen, sich beim nächsten Singnachmittag wieder zu sehen.
Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Ehrung für den „Vater des Kurparks“ in Bad Krozingen
Beitrag: Angebote für Familien in Bad Krozingen
Beitrag: Bad Krozingen hat eine moderne Mediathek
Beitrag: Regioexpress: Stadt Bad Krozingen wehrt sich gegen Pläne des Landes
Beitrag: Aktuelles zum Bürgerentscheid in Bad Krozingen: Erklärvideo online!
Beitrag: 25 Jahre Freundschaft mit Taketa/Naoiri - Delegation besuchte Japan
Beitrag: Neue Werbebroschüren für das Heilbad Bad Krozingen
Beitrag: Bürgerschaft entscheidet über Hotelprojekt am Kurhaus Bad Krozingen
Beitrag: Bad Krozingen hat den größten Hort in Baden-Württemberg
Beitrag: Übungsgolf in Betrieb genommen - neue Attraktion im Kurpark
Beitrag: Erweiterung des „Walk of Fame“ in Bad Krozingen
Beitrag: Modernisierung und energetische Sanierung des alten Thermengebäudes
Beitrag: Neues Bienenhaus im Duft- und Kräutergarten Bad Krozingen
Beitrag: Übernachtungsgäste nutzen nach wie vor Medizintherapien in Bad Krozingen
Beitrag: Neuer Design-Kalender Bad Krozingen
Beitrag: Städte und Gemeinden im Markgräflerland - Bad Krozingen

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: DRK Kreisverband Müllheim
Dienstag, den 26. Juli 2016 um 14:27 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Stadtwerke MüllheimStaufen
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de