Headpic Service markgraefler.de

Straußenwirtschaften im Markgräflerland

Die saisonal geöffneten Gastbetriebe werden meist von den Winzern aber auch den Landwirten in den malerischen Dörfern der Region betrieben. Oftmals werden in den hauseigenen Weinkellern oder Scheunen selbst erzeugter Wein, Schnaps oder regionale Spezialitäten angeboten.

Aufwändige Gerichte findet man hier nicht. Denn eine Eigenart dieser Wirtschaften ist, dass angebotene Getränke und Mahlzeiten überwiegend aus eigenen Produkten hergestellt sein dürfen. So sind typische Speisen: Flammkuchen, Variationen mit Brägele (Bratkartoffeln) oder Schlachtplatten. Alles selbst gemacht, preiswert und lecker.

straussenwirtschaften_im_markgraeflerland-01Im Frühjahr laden die Straußen zum schlemmen und genießen ein. Die Räumlichkeiten für eine Straußenwirtschaft weisen unterschiedlichste Charaktere auf. Neben gasthausähnlichen Lokalen findet man einfache Scheunen, urige Winzerkeller oder idyllische Innenhöfe, die eine typische Straußenwirtschaft ausmachen. In den frühren Jahrzehnten räumten die Winzer sogar ihre eigene Wohnung oder den Viehstall aus, um Gäste dort empfangen zu können.


Hier geht´s zu unserem Verzeichnis der Markgräfler Straußenwirtschaften

straussenwirtschaften_im_markgraeflerland-02Entstanden sind die Straußenwirtschaften wahrscheinlich nach dem Erlass Kaiser Karl dem Großen aus dem Jahre 812, in dem den Winzern so genannte Kranzwirtschaften erlaubt wurden. Voraussetzung war jedoch die öffentliche Kennzeichnung mit einem Efeu- oder Rebenkranz. Zum Teil markieren auch heute noch Sträuße mit bunten Bändern oder Riesigbesen die kleinen Betriebe und signalisieren so ihren Gästen, dass sie einkehren können. Daher wird im alemannischen Sprachraum von einer „Straußwirtschaft“ gesprochen. Im schwäbischen Sprachgebrauch hingegen hat sich der Begriff „Besenwirtschaft“ eingebürgert.

straussenwirtschaften_im_markgraeflerland-03Es gelten enge Vorschriften, die eine Straußenwirtschaft zu erfüllen hat. So darf sie zum Beispiel nur 16 Wochen im Jahr geöffnet sein, maximal 40 Sitzplätze besitzen und sollte außerdem einem landwirtschaftlichen Betrieb angehören. Es gibt allerdings auch „Straußen“, die diese Vorgaben nicht erfüllen, diese gelten rechtlich gesehen als normale Gaststätten.

Mit dem Rad oder Bus die Straußen der Region kennen lernen


Wer sie kennt, der liebt Sie! Und für den, der Sie nicht kennt werden entsprechende Touren angeboten. Bei ihnen werden die verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Region besucht und bei einer bzw. mehreren Straußenwirtschaften Rast gemacht um sich mit den hervorragenden, regionalen Gerichten zu stärken.
Anbieter:
www.bitou.eu | www.freiburg-aktiv.de

Typische Gerichte in einer Straussi


Bibeliskäs =
Quarkähnlicher Frischkäse mit frischem Schnittlauch
Brägeli = Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln
Flädelesuppe = Fleischbrühe mit Pfannkuchenstreifen
Flammkuchen = Hauchdünner Brotteigboden mit Speck und Zwiebeln belegt
Gschwelldi = Pellkartoffeln
Leberli = Gebratene Leber
Neuer Süßer = Traubenmost, dessen Gärung gerade erst begonnen hat
Schäufele = Gepökelte und geräucherte Schweineschulter, gekocht
Schupfnudeln = Dicke Nudel aus Weizen-, Rogenmehl oder Kartoffelteig
Winzerwecken = Brötchen mit Speck belegt und Käse überbacken
Zwiebelwaie = Zwiebelkuchen
Badischer/Elsässer Wurstsalat = Mit Essig und Öl angemachter Salat aus dünnen Wurststreifen, Gewürzgurken und Zwiebeln; Elsässer Wurstsalat zusätzlich mit Käsestreifen

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Rezepte (Bibeliskäs)
Beitrag: Rezepte (Flädelesuppe)
Beitrag: Rezepte (Schäufele mit Kartoffelsalat)
Verzeichnis: Die Straußenwirtschaften im Markgräflerland

Externe Links zum Thema:
www.de.wikipedia.org

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1-3) © Dirk Dölker - www.art-box-media.de
Donnerstag, den 16. Juni 2011 um 13:52 Uhr | Tatjana Karch
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
Banner Stadtwerke MüllheimStaufen
markgraefler.de
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de