Headpic Service markgraefler.de

„Gemeinsam durch die Pandemie“ - Caritasverband würdigt Engagement der Pflegekräfte

Unter dem Motto „Gemeinsam durch die Pandemie“ veranstaltet der Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald am 26. Juli von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr auf dem Caritas Care Campus in Bad Krozingen (Am Alemannenfeld 20) einen digitalen Tag der offenen Tür mit Aktionen, live Programm, Informationen und Überraschungen für die Teilnehmenden. Mit einer Gratis-Eisaktion wird das große Engagement im Verlauf der Pandemie gewürdigt.

„Wir wollen mit einem Gratis-Eis an alle Pflegekräfte, unabhängig vom Träger das individuelle Engagement in einem so schwierigen Jahr würdigen“, so der Vorstandsvorsitzende Jochen Kandziorra. Darüber hinaus gibt es bei dem Aktionstag Einblicke in den Verband, seine modernen Einrichtungen mit diversen Hilfe- und Beratungsangeboten sowie Hintergrundinformation zu offenen Stellen. Neben den in der „Akademie Triple C – Caritas Care Campus“ ab 11:30 Uhr angebotenen Eisspezialitäten von „Don Peppino Eis“ erwartet die Gäste eine Reihe von „Gute-Laune Veranstaltungen“, die sowohl vor Ort als auch online per Zoom jederzeit verfolgt werden können.

Poster-webAnmeldungen für den digitalen Tag der offenen Tür mit dem Betreff „Gemeinsam durch die Pandemie“ bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Weiterführende Informationen sind ab Mitte Juli auf der Seite www.caritas-bh.de hinterlegt.

Es geht um Wertschätzung


Jochen_Kandziorra__Caritasverband_Breisgau-Hochschwarzwald-webDer Internationale Tag der Pflege war für den Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald Anlass den Pflegefachkräften in den Pflegezentren für ihr große Engagement in einem psychisch wie physisch äußerst anspruchsvollen Beruf zu danken. Der am Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale stattfindende Gedenktag am 12. Mai hat in diesem Jahr daran erinnert, dass die Herausforderungen für die Altenpflege durch Coronapandemie bedingte Zusatzaufgaben wie Hygienemaßnahmen, Kontaktbeschränkungen sowie Teststrategien nicht weniger geworden sind. Als symbolisches Dankeschön für die Pflegefachkräfte und deren Einsatz haben die Verantwortlichen im Oskar-Saier-Haus in Kirchzarten, im Prälat-Stiefvater-Haus in Ehrenkirchen, im Seniorenzentrum St. Georg in Neuenburg und im Max-Josef-Metzger-Haus in Umkirch Luftballon fliegen lassen. "Mit unermüdlichem Einsatz, Kreativität und Wärme sind unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Bewohnerinne und Bewohner da", betont Jochen Kandziorra.
Externe Links zum Thema:
www.caritas-breisgau-hochschwarzwald.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bild(er) zur Verfügung gestellt von: © Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald
Montag, den 12. Juli 2021 um 10:06 Uhr | Dirk Ruppenthal
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
Banner Stadtwerke MüllheimStaufen
markgraefler.de
 
 
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de