Headpic Veranstaltungen im Markgräflerland

Müllheim feiert 200 Jahre Stadtrecht


2010 gab es in Müllheim gleich mehrere Anlässe zu feiern. Nicht nur, dass die Heimattage im Markgräflerland stattfanden, auch war das Jahr für die Stadt selbst ein besonderes; bedeutete es doch das 200. Jubliäum der Erhebung des einstigen Marktortes zur Stadt.

Logo_webDurch die Fülle an Veranstaltungen für die Heimattage und die aufgrund der Finanzkrise ohnehin enge Finanzlage wurde der Jahrestag zwar weniger ausgiebig gefeiert als noch 2008 das Jubliäum der ersten urkundlichen Erwähnung, dennoch stellte die Stadt ein umfangreiches und spannendes Programm zusammen.

Mit Geschehnissen aus aller Welt eng verzahnte Geschichte Müllheims


Lesung_webBeginn des Jubiläumsjahres stellte die Müllheimer Silvester-Ballnacht dar, die die Besucher durch 200 Jahre Stadtgeschichte führen sollte. Vier Wochen später, also auf den Tag genau 200 Jahre nach der Erhebung Müllheims zur Stadt durch einen Erlass des großherzoglichen Innenministeriums, wurde das Jubliäumsjahr durch eine Neuauflage der bereits aus dem Festjahr 2008 bekannten historischen Revue offiziell eröffnet. Die mit den Geschehnissen aus aller Welt eng verzahnte Geschichte Müllheims wurde von Jürgen Rauenbusch zusammengefasst und Kammerchor und Sängervereinigung aus Müllheim ergänzten die Lesungen mit Lieder zu den verschiedenen Zeitereignissen.

Von April bis Mai war die Wanderausstellung "100 Badische Jahre" des Landesvereins Badische Heimat e.V. zu Gast in Müllheim, die 100 Jahre Landesgeschichte anhand von Zeitzeugnissen wie Originalfotos und Gegenständen aus dem Jahrhundert näher beleuchtete.

Zahlreiche Arbeiten zum Thema "Perspektive: Heimat"


Bilder_webDas Jahr über werkelten alle Schulen und Kindergärten Müllheims an gemeinsamen Arbeiten zum Thema "Perspektive: Heimat". In Zusammenarbeit mit dem Markgräfler Museum, der Müllheimer Stadtverwaltung und der Jugendkunstschule entstanden so Bilder, Skulpturen und Objekte, die den Begriff "Heimat" mit persönlichen Empfindungen, eigenen Assoziationen und möglichen Perspektiven verbanden. Ausgestellt wurden sie im Sommer in den Räumlichkeiten des Markgräfler Museums und der Volkshochschule, einige ambitionierte Müllheimer Geschäfte nahmen ebenfalls verschiedene Werke in ihre Schaufenster auf. Auch die Veränderungen in Literatur und Musik von 1810 bis 2010 fanden ein Forum: Die von der Musikschule, dem Markgräfler Gymnasium Müllheim und Müllheimer Künstlern und Musikern organisierte Veranstaltungsreihe "Umbrüche" gab am zweiten Wochenende im November Einblicke in 200 Jahre Musik, Theater und Schriftwerk.

Mehr zum Thema auf markgraefler.de:
Beitrag: Die Heimattage 2010 im Markgräflerland
Beitrag: Müllheim
Fotogalerie: Historische Aufnahmen Müllheim

Externe Links zum Thema:
www.muellheim.de
www.badische-heimat.de

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberschutzgesetz.
Bildnachweis (nach Reihenfolge): (1-3) © Stadt Müllheim
Autor: Geschrieben von: Bastian Heinrich PDF Drucken Diese Seite empfehlen Zum Seitenanfang zurück
kat color

Suche

Teaser Markgräfler Fotogalerien
Teaser Mitmachen bei www.markgraefler.de
Anzeigen
markgraefler.de
Banner Buchhandlung Beidek Müllheim
 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de