Headpic Veranstaltungen im Markgräflerland
kat color
Mai 2020 Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltungskalender für das Markgräflerland
Wochenansicht
Wochenansicht
Tagesansicht
Tagesansicht
Rubrikenansicht
Rubrikenansicht
Veranstaltung: 'Weil am Rhein - Joachim Zelter: Wiedersehen - Buchvorstellung' Print
  Vorträge/Lesungen
Datum: Montag, 14 März, 2016 - 20:00
Veranstaltungsort:
Buchhandlung Müller, Weil am Rhein

Joachim Zelter: Wiedersehen - Buchvorstellung (Montag, 14. März, 20 Uhr, Buchhandlung Müller) Zwanzig Jahre nach der Schulzeit beschließen Lieblingslehrer und Lieblingsschüler sich wiederzusehen. Arnold Litten, der ehemalige Schüler ist inzwischen selbst Germanist und hält auf seinen ehemaligen Deutschlehrer Thorsten Korthausen immer noch große Stücke. Beim »Wiedersehen« treffen Professoren, ehemalige Studenten und Schüler aufeinander, allesamt karikierte Charaktere, vom cholerischen Lateinlehrer bis zum pingeligen Strukturalisten. Ein »Raritätenkabinett«, das Arnold als »Irrenhaus oder Karneval der Rollenspiele mit Fiktionen« empfindet. Diesem Sammelsurium an Persönlichkeiten soll er zu seiner eigenen Überraschung nicht nur als „Genie“ vorgestellt werden, sondern außerdem, wie er beiläufig erfährt, einen Vortrag halten und das völlig unvorbereitet. Zweifel packen ihn, Fragen werden aufgeworfen, ob er den Idealvorstellungen seines Lehrers wird standhalten können und ob dieser überhaupt noch seinen Idealen entspricht. Die Situation gerät zum Fiasko, es folgen Blamagen, Selbstvorwürfe und eine unerwartete Kehrtwende. Geschickt inszeniert Joachim Zelter dieses groteske Szenario und schafft es gleichzeitig den Leser in die Irre zu führen. Zelter spielt mit Erwartungshaltungen, Projektionen und festgelegten Bildern. Dabei hält er der elitären Gesellschaft, in der sich alle miteinander messen, auf ironische Weise meisterhaft einen Spiegel vor. Joachim Zelter 1962 in Freiburg geboren, studierte und lehrte englische Literatur in Tübingen und Yale. Seit 1997 freier Schriftsteller. Autor von Romanen, Erzählungen und Theaterstücken, die an zahlreichen deutschen und österreichischen Bühnen gespielt werden. Zelters Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Thaddäus-Troll-Preis (2000), der Fördergabe der Internationalen Bodenseekonferenz (2000), dem Großen Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (2003) sowie dem Jahresstipendium des Landes Baden-Württemberg (2005). Mit seinem Roman »Der Ministerpräsident« wurde Joachim Zelter 2010 auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis nominiert.


Agenda - Suche

 
 
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de