Headpic Veranstaltungen im Markgräflerland
kat color
November 2018 Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Veranstaltungskalender für das Markgräflerland
Wochenansicht
Wochenansicht
Tagesansicht
Tagesansicht
Rubrikenansicht
Rubrikenansicht
Veranstaltung: 'Müllheim - Berg und Tal auf Zeit - Vortrag zum Tag des Geotops im Markgräfler Museum' Print
  Vorträge/Lesungen
Datum: Sonntag, 16 September, 2018 - 15:00
Veranstaltungsort:
Markgräfler Museum Müllheim


Am 16.09.2018, dem Tag des Geotops, findet im Markgräfler Museum Müllheim um 15.00 Uhr ein Vortrag mit dem Geologen Werner Krause statt. Als Kenner der Region geht er der Frage nach, wie sich die Landschaft in Jahrmillionen immer wieder verändert. Das Motto des Nachmittags ist einem Gedicht entnommen: „Nicht nur der Bach, nicht nur das Wasser, auch die Steine fließen, langsam …“.

 


Gewaltige Kräfte im Erdinneren formen die Oberfläche unseres Planeten. Seit Millionen von Jahren bilden sich Kontinente neu und verschwinden wieder. Festland, Meer, Gebirge und Ebenen sind zugleich einem stetigen Wandel unterworfen. Der Oberrheingraben ist ein spektakulärer Zeuge dieser gigantischen Bewegungen im Kleinen und im Großen.

 


Aus Sicht des Menschen verlaufen diese tektonischen Bewegungen äußerst langsam und kaum wahrnehmbar. Ziemlich sicher durchstreiften die frühen Steinzeitjäger auf der Suche nach Beute die gleiche Landschaft, die wir heute mit Siedlungen und Verkehrswegen überzogen haben. Schwarzwald, Blauen, Ebene, Klemmbach und Rhein - alles war vor Tausenden von Jahren auch schon da. Für diese scheinbar unveränderliche und ewige Natur steht wohl der alttestamentliche Gedanke der Schöpfung. Sicher würde es ohne diese extreme Langsamkeit der geologischen Veränderungen keine Entwicklung von Leben auf der Erde geben.  Leben braucht Beständigkeit.

 


Der geologische Vortrag zum Tag des Geotops 2018 lenkt den Blick auf die oft heimlichen und unspektakulären Vorgänge der tektonischen Bewegungen. Tagtäglich wird der Schwarzwald ein Stück abgetragen und mit diesem Material der Oberrheingraben aufgefüllt. Die Prozesse der Verwitterung und Abtragung sowie Transport und Ablagerung folgen den Gesetzen der Schwerkraft und verändern unsere Umgebung stetig. Es gilt: „Steter Tropfen höhlt den Stein“.


Der Eintritt zum Vortrag und zugleich ins Museum beträgt 4,- Euro, für Mitglieder des Markgräfler Museumvereins ermäßigt 2,- Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Agenda - Suche

 
 

Mit freundlicher Unterstützung unserer Portalpartner:
Sparkasse Markgräflerland
Fürstenberg Brauerei
AleMannenEnergie
 

Die Region - Städte und Gemeinden - Geschichte - Freizeit - Ausflugsziele - Sehenswürdigkeiten - Kultur - Theater - Museen - Veranstaltungen -
Stadt- & Weinfeste
- Konzerte & Festivals - Essen & Trinken - Gastronomie -
Einkaufen - Einzelhandel - Bio & Natur - Touristik - Branchen - Service

markgraefler.de nutzt das CMS Joomla! 1.5
Webdesign und Internetprogrammierung: art-box media werbeagentur, dirk dölker, 79379 müllheim, www.art-box-media.de